Gesund leben - Familienbildungsarbeit Köngen

Familienbildungsarbeit Köngen
Menü
07024 868789
anmeldung@fba-koengen.de
Direkt zum Seiteninhalt

Gesund leben

PROGRAMM 2020/2021




Lebe leichter - genial normal zum Wunschgewicht
 
Abnehmkurs für Erwachsene
 
Sie suchen nach einem genial normalen Weg, Ihr Wunschgewicht zu erreichen? Sie möchten die Fixierung auf Essen oder Nichtessen beenden und sich ein normales Essverhalten aneignen? Sie suchen nach einem alltagstauglichen Programm, das Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen können? Sie möchten keine Kalorien, Fettpunkte oder ähnliches zählen, sondern einfach nur „normal“ essen? Sie möchten das, was in Ihnen steckt, entdecken und eine neue Leichtigkeit erleben? Dann starten Sie mit dem Lebe-leichter-Programm!
 
Bei Fragen zum Konzept: maier.elke@gmx.net, Tel. 07025-843082
 
Weitere Informationen unter www.lebe-leichter.com
 
 
 
Das Lebe- Leichter- Programm ist nach bestem Wissen und Gewissen durch die Autorinnen Beate Nordstrand und Heike Malisic (im Folgenden „die Autorinnen“) entwickelt worden. Die Autorinnen können Ihnen keine medizinischen Ratschläge geben,sie raten Ihnen, regelmäßige, ärztliche Kontrolluntersuchungen wahrzunehmen. Vor allen Dingen dann, wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben, Medikamente nehmen oder eine spezielle Diät halten müssen. Dies ist beispielsweise bei Diabetes, hohem Blutdruck, Herzkrankheiten, Magengeschwüren, Gallensteinen, Nierensteinen oder Darmkrankheiten der Fall.  Das Lebe- leichter- Programm ist nicht für Kinder unter 10 Jahren, Schwangere und Personen mit Essstörungen (z. B. Magersucht oder Bulimie) oder mit krankhaftem Übergewicht geeignet. Eine Abnahme mit dem Lebe- leichter- Programm ist nur bis zur Untergrenze des Body-Mass-Index : „Normalgewicht“ möglich. Die Teilnehmer nehmen am Lebe- leichter- Programm auf eigene Verantwortung teil.

fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
Leitung: Elke Maier, Diätassistentin, Fitness-Wellness-Trainerin, Lebe-Leichter-Coach
 
 
6001A   12 x Mittwoch, 04.11. – 10.02.2021
              18.00 – 19.00 Uhr
              Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer) Erwerb im Kurs möglich
 
 
6001B   12 x Mittwoch, 04.11. – 10.02.2021
              19.45 – 20.45 Uhr
              Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer) Erwerb im Kurs möglich
 
 
6002A   12 x Mittwoch, 14.04. – 21.07.2021
              18.00 – 19.00 Uhr
              Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer) Erwerb im Kurs möglich
 
 
6002B   12 x Mittwoch, 14.04. – 21.07.2021
              19.45 – 20.45 Uhr
              Gebühr: 118,– €, zzgl. 19,95 € (Buch & Planer) Erwerb im Kurs möglich
 
 






 
Cholesterin - Interessantes vom guten und bösen Cholesterin
Zum Thema "Cholesterin" existiert eine unüberschaubare Anzahl teilweise widersprüchlicher Empfehlungen und Meinungen.  
Die Normwerte verändern sich im Verlauf des Lebens, je nach Land werden unterschiedliche Normwerte vorgegeben.
 
Was ist nun eigentlich richtig? Dieser Vortrag veranschaulicht Ihnen die Aufgabe des Cholesterins und die Bedeutung in unserem Organismus.
Ist Cholesterin schädlich? Welche Möglichkeit der Regulation gibt es? Welche Erkrankungen können daraus entstehen?
Mit welchen Naturheilmitteln kann das Cholesterin gesenkt werden?
 
Ich führe sie durch diesen interessanten Themenabend und beantworte anschließend sehr gerne Ihre Fragen.
 
6003      Dienstag, 10.11.2020, 19.00 – 20.30 Uhr
              Gebühr: 14,– €, Ein ausführliches Manuskript kann am Abend für 1,50 € erworben werden.
              Schulberggebäude, Kiesweg 52, Stöffler-Saal
              Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin
 
 







 
DIY (Do it yourself) - Herstellen eines Pflegeöles, Deo, Zahnpasta und einer Handcreme
Als "Otto Normalverbraucher" lässt es sich nur sehr schwer nachvollziehen, was alles in industriellen Drogerieprodukten, die wir regelmäßig benutzen, enthalten ist.
Und ständig werden wir mit neuen Meldungen in der Presse über potentiell gesundheitsschädliche Stoffe wie Parabene, Silikone, Aluminium, Mikroplastik und Rückstände in unseren Pflegeprodukten, die wir über die Haut in unseren Körper aufnehmen, verunsichert.
 
Ich möchte Ihnen an diesem Abend zeigen, dass man auch mit wenigen Inhaltsstoffen gute pflegende und reinigende Wirkung erzielen kann. Hierzu stellen wir gemeinsam ein Pflegeöl, Deo, Zahnpasta und eine Handcreme her. Und zwar mit einfachen Mitteln, wie man sie früher gekannt und benutzt hat.
Wenn die Produkte nett verpackt werden, eignen sie sich auch als Weihnachtsgeschenke.
 
Bitte mitbringen: Mehrere kleine Marmeladengläser, Schreibzeug
 
Wird aufgrund der aktuellen Lage auf Herbst 2021 verschoben!
6004      Samstag, 21.11.2020, 9.00 – 12.00 Uhr
              Gebühr: 22,– €, ein Materialkostenbeitrag in Höhe von ca. 8,- bis 12.- € wird im Kurs in bar eingesammelt. Die Verpackung ist hierbei nicht beinhaltet.
              Gustav-Werner-Haus, Gunzenhauser Str. 16, Blumhardtsaal, UG, erreichbar über Keplerstraße
              Leitung: Sanne Löfflath, Wild- und Heilkräuterfachfrau; Naturheilkundeberaterin
 
 








 
Wenn Essen krank macht!  Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Allergie?
Lactose-  Fruktose-  Gluten- und andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind Thema dieses Abends
Diese krankhaften Reaktionen unseres Körpers auf Nahrungsmittel sind oft keine typischen Allergien, sondern Unverträglichkeiten bzw. Intoleranzen. Dabei sind die auftretenden Beschwerden oft nur schwer zuzuordnen. Sie nehmen immer mehr zu, belasten viele Menschen und können auf Dauer auch zu Erkrankungen führen, die einen großen Einfluss auf unseren Alltag haben.  Eine Ernährungsumstellung ist hier oft die erste Maßnahme, um Beschwerden wie z.B. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, verstopfte Nase, oder Hautausschlag  zu lindern. Auftreten können diese nach Nahrungsaufnahme sofort oder bis zu 3 Tage später.
 
Der Vortrag informiert Sie umfassend über das Thema und vermittelt neben dem aktuellen Wissensstand auch  Ernährungstipps,
Behandlungsstrategien und viele Aspekte, die aus dem Bereich der Naturheilkunde für eine Behandlung wichtig sind.
 
6005      Dienstag, 27.04.2021, 19.00 – 20.30 Uhr
              Gebühr: 14,– €
              fba, Kiesweg 10, Kleiner Raum
              Leitung: Andrea Heiss, Heilpraktikerin





 
 
Kiesweg 10 73257 Köngen 07024 868789 info@fba-koengen.de
Zurück zum Seiteninhalt